Wintersaison 2021 / 2022

Ich bitte um Verständnis, dass es in der Wintersaison 2021 / 2022 zu Einschränkungen und witterungsbedingte Absagen bzw. Verschiebungen kommen kann.

Ich bitte zu bedenken, dass wir vor Ort arbeiten und dies meist im unbeheizten Bereich stattfindet. Da wir unsere Termine morgens ab 10:00 Uhr angehend beginnen zu planen und nachdem wir oft bei Minustemperaturen mehrere Stunden draußen waren, werden wir nicht noch Termine mit einbrechender Dunkelheit und zudem dann nochmals sinkenden Temperaturen annehmen. Zudem ist es inzwischen ja auch wieder schwieriger geworden sich wenigstens in der Mittagszeit mal in einem Schnellrestaurant aufzuwärmen zu können, wenn uns überhaupt ein Sitzplatz / Tisch angeboten werden kann.
Wenn es unter der Woche ab 10:00 Uhr bei Ihnen nicht passt, oder arrangiert werden kann, können wir nur nach einem freien Wochenendtermin schauen.

Erinnerung

Erinnerung 😷 
Bitte beachten Sie, dass nach wie vor für uns Alle Mundschutzpflicht im näheren Umgang besteht.
Dies gilt im Besonderen beim Bezahlvorgang.
Personen mit Mundschutzbefreiung benötigen einen Vertreter. Sollten Sie keine Maske bei sich haben, verkaufe ich Ihnen gerne eine OP-Einwegmaske (2,- €). Eine Nichteinhaltung kann zum Abbruch des Termins führen!

Hinweis: Leider gibt es wieder Rückmeldungen von Kunden, dass es an ihrem Stall keine Mundschutzpflicht gibt und wir wären ja an der frischen Luft.
Dies ist dann jedoch eine sträfliche Fehlinformation seitens des Stallbetreibers!
Es handelt sich bei unserer Arbeit meist um körpernahe Tätigkeiten.
Kein Stall ist hiervon befreit, im allgemeinen Umgang gilt auch hier die Abstandsregel und im näheren Bereich (1,5 m) die Mundschutzpflicht (wie z.B. auf dem Markt).

Zum erneuten Lockdown

Dies bedeutet:

  • unter den bisher bereits bestehenden Regeln und Geboten können mit uns weiterhin Termine am Stall vereinbart werden. 😷
  • Während dieser Zeit sind unsere Geschäftsräume für Kundenbesuche geschlossen.
  • Es kann jedoch nach Vereinbarung angeliefert oder abgeholt werden.
  • Der Betrieb wie auch der Online-Handel bleiben normal für Sie bestehen.

Erfolgreiches System ermöglicht Sattelkorrekturen in der Werkstatt

In Zeiten von Corona ist es verständlich, wenn alle Optionen geprüft und optimiert werden, die wir haben, um erfolgreich und schnell einen Sattel wieder an Ihr Pferd anzupassen und hierbei vermeidbaren Kontakt und Anfahrtskosten einzusparen.
Seit Dezember 2017 arbeiten wir parallel bei allen Pferden mit diesen einfachen aber verlässlichen Aufzeichnungen vom Pferd um auch gegebenenfalls fern ab in unserer Werkstatt einen Sattel wieder entsprechend anzupassen. Viele meiner Kunden konnten mir hierbei immer wieder über die Schulter schauen und sich von der Einfachheit und Zuverlässigkeit des Systems überzeugen. Diese einfachen Aufzeichnungen mit einem Biegelineal und nur noch weitere Handyfotos sind hierfür als unsere Arbeitsgrundlage notwendig. Bislang wurde dieses System nur von unseren Fernkunden dankbar angenommen.
Eine Überlegung, die es bestimmt wert ist für sich zu prüfen, ob dies auch für Sie eine praktikable Alternative und Lösung sein kann.