Fairfax Sättel

Sättel und Zubehör aus England für höchsten Anspruch
vom Freizeitreiter bis ambitionierten Turnierreiter und Profi

Gefertigt in Walsall / England aus feinstem und bestem Material.

ab 1.840,- €

Hinweis: Bestellungen und Lieferung nur innerhalb Deutschland und Österreich!

Diese Videos sind im erweiterten Datenschutzmodus von Youtube eingebunden, der das Setzen von Youtube-Cookies solange blockiert, bis ein aktiver Klick auf die Wiedergabe erfolgt. Mit Klick auf den Wiedergabe-Button erteilen Sie Ihre Einwilligung darin, dass Youtube auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät Cookies setzt, die auch einer Analyse des Nutzungsverhaltens zu Marktforschungs- und Marketing-Zwecken dienen können. Näheres zur Cookie-Verwendung durch Youtube finden Sie in der Cookie-Policy von Google unter https://policies.google.com/technologies/types?hl=de.

Im Team Fairfax 

Nur edelstes Material findet hier seinen Einsatz.

Die Sattelbäume sind hergestellt konform zur BS 7875 (Spezifikation für Sattelrahmen aus synthetischen Materialien) und haben eine Garantie für 5 Jahre. Das System von austauschbaren Kopfeisen (SimaTree) ist bei allen Sätteln umgesetzt. Für diese Sättel stehen lange R-Bar-Kopfeisen in 7 unterschiedliche Weiten zur Verfügung.

Materialien und Verarbeitung sind unter Abnutzung für 12 Monate garantiert.
Reparaturen und Änderungen dürfen nur von autorisierten Fachhändlern durchgeführt werden.

In Kombination mit den im Hause Fairfax speziell entwickelten Bauchgurten, Vorderzeug und Zaumzeug entsteht eine Lösung für allerhöchste Ansprüche.

Das Zubehörprogramm von Fairfax finden Sie hier.

Warum Fairfax?

Nach umfassender Prüfung habe ich mich im August 2012 entschlossen Sättel der Marke Fairfax in mein Programm aufzunehmen.

Da diese Sättel im Direktvertrieb vom Werk bezogen werden, d.h. ohne Zwischenhändler und zusätzlichem Handling, sind dadurch auch diese Preise erst möglich.

Diese Marke ist ein Produkte der Fairfax Saddles Ltd., die in Walsall / England unter anderem Sättel produziert. Die Marke steht international für ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis unter höchsten technischen Standards.
Für viele Freizeit-Reiter in Deutschland leider eine recht unbekannte Marke. Das liegt an der Einstellung und dem Verantwortungsgefühl von Fairfax Saddles Ltd. gegenüber den Endkunden und deren Pferden. Das Werk liefert seine Waren nur im Direktvertrieb an qualifizierte Sattler, die hierzu den Internethandel ablehnen und sich verpflichtet fühlen jeden Sattel an das jeweilige Pferd genau anzupassen, also auch den reinen Ladenverkauf für Sättel ablehnen. In England und vielen anderen Ländern eine berechtigte Tradition unter den Sattlern. Daher hat diese Marke unter den hiesigen reinen Sattel-Verkäufern und Zwischenhändlern keine Freunde.

Das Werk gibt vor, dass seine Sättel von entsprechend qualifizierten Sattlern vertrieben und direkt angepasst werden. Daher sind diese vom reinen Internet- und Versandhandel ausdrücklich ausgeschlossen. Verstöße führen zum Ausschluss des Vertriebs. Eine sehr lobenswerte und hoch verantwortungsvolle Einstellung eines Sattelherstellers, wie ich meine.

Mit Einrichtung vor Ort, normal im Umkreis von ca. 140 km um Egelsbach (bei Einzellieferung). Weitere Infos zu den Lieferbedingungen.
Der Vertrieb ohne Vor-Ort-Einrichtung dieser Sättel wird nur nach Deutschland und Österreich getätigt. Dies ist außerdem nur nach zuvor abgestimmten Informationen zu  Pferd und Reiter möglich und bedarf Ihren persönlichen Einsatz, um die Messwerte zu notieren, nach denen individuell der Sattel von mir für Sie und Ihr Pferd eingerichtet wird. Nähere Infos:  Sattel-Grundeinrichtung.

Entwicklung und Design basieren auf wissenschaftlicher Forschung und hieraus gewonnener Erkenntnisse. Sie arbeitet sehr eng mit sehr erfahrenen Profi-Reitern zusammen und bindet hier stehst modernste technische Möglichkeiten mit ein um sichtbare, wie auch unsichtbare Vorteile (Messwerte) zu finden, zum Wohle der Pferde. Selbstverständlich wird dann das mühsam erarbeitete zum Patent angemeldet und somit geschützt.

Folgende Punkte gaben bei mir als Sattler den Ausschlag für diese Entscheidung:

  • Klare Informationspolitik seitens des Herstellers
  • Hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis
  • Sehr hochwertige Verarbeitung
  • Problemloses anpassen, selbst für Pferde mit komplexen Konformationsproblemen
  • Sehr ausgeglichene und niedrige Druckverteilung (PLIANCE geprüft)
  • Fantastisches Design
  • Einfach zu wechselnde Kopfeisen (System SimaTree)
  • Einfache Wartungsmöglichkeiten an den Polstern
  • Unterschiedliche Gurtungsmöglichkeiten als Standard
  • 100% gepolstert mit natürlicher Englischer Wolle 
 
Eigenvorstellung Fairfax: Unsere Mission ist es, die Leistung Ihres Pferdes mit unseren wissenschaftlich geprüften Sätteln, Zäumen und Gurten zu verbessern.
 
Der Erfolg, den wir erreicht haben, basiert auf einer gelungenen Kombination aus Tradition, Technologie und Tests. Jedes von uns entwickelte Produkt wird mit den neuesten verfügbaren Druckkartierungs- und Ganganalysesystemen überprüft.
 
Sie können darauf vertrauen, dass unsere Behauptungen mit genauen und unabhängigen wissenschaftlichen Daten belegt werden, wenn wir sagen, dass unsere Produkte dazu beitragen, muskuläre Einschränkungen zu verhindern und die Bewegungsfreiheit zu verbessern. Wir glauben, dass dieser bahnbrechende Ansatz für kombinierte diagnostische Tests uns einzigartig macht.
 
Alle Fairfax-Sättel werden in England von hochqualifizierten Handwerkern und Meistersattlern aus feinstem englischen Leder handgefertigt. Erkunden Sie unser Sortiment an Sätteln, Gurten und Zaumzeug und überzeugen Sie sich selbst davon, wie Sie die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Pferdes verbessern können.
 
Auf Tradition gebaut. Entworfen mit Wissenschaft. Erstellt von Handwerkern.

Sollten Sie die Dokumente nicht öffnen können, benötigen Sie ggf. den Adobe Acrobat Reader.
Diesen können Sie sich hier herunterladen.

Das Gesamte Fairfax Performance-Sattel-Programm

WORLD CLASS Monoblatt Dressursattel
neu als:
WORLD CLASS Elias Monoblatt Dressursattel

Patent application: GB2515079
Entwickelt, um die Synchronität zwischen Pferd und Reiter zu maximieren. Die Konfiguration des Sitzes und der Oberschenkelpausche dieses Sattels ermöglicht es dem Reiter, länger in jedem Schritt zu sitzen und sich mit seinem Pferd mehr eins zu fühlen. Besondere Akzente wie Absteppungen sowie die Option mit edlem Prägeleder geben dem Sattel eine besondere Note.

ab 4.000,- €  inkl. Mwst.

Monoblatt Dressursattel Rebecca 

Fairfax FAMDR, Patent application: GB2515079
Das Signaturmodell von Rebecca Hughes. Der Sattel Rebecca ist eine Weiterentwicklung des Gareth, speziell für Frauen. Besondere Akzente und farbliche Absteppungen sowie edles Prägeleder geben dem Sattel eine besondere feminine Note.

  • Sitzgrößen: 16½“, 17″, 17½“, 18″
  • Farben: Schwarz oder Braun
  • austauschbare Performance-Pauschen
  • Sattelblatt-Optionen
  • 7 verschiedene austauschbare Kopfeisenweiten 

ab 3.350,00 €  inkl. Mwst.

Monoblatt Dressursattel Gareth 

Fairfax FAMDG, Patent application: GB2515079
Das Signaturmodell von Gareth Hughes. Ausgelegt mit langen R-Bar Kopfeisen um Pferden mit einem mittlerem und hohem Widerrist gerecht zu werden. Die Bewegungsmöglichkeit des Pferdes wird durch die neue austauschbare Performance-Pausche des Sattels erhöht, der individuell viel Freiheit für die Schultern des Pferdes zur Verfügung stellt.

  • Sitzgrößen: 16½“, 17″, 17½“, 18″
  • Farben: Schwarz oder Braun
  • austauschbare Performance-Pauschen
  • Sattelblatt-Optionen
  • 7 verschiedene austauschbare Kopfeisenweiten 

ab 3.000,00 €  inkl. Mwst.

NEUHEIT: Monoblatt Dressursattel Elias

Fairfax FASFC, Patent application: GB2515079
Der Sattel Elias ist eine Weiterentwicklung des Gareth, speziell für alle Rassen wie Friesen, Lipizzaner und Lusitanos mit „uphill“ Exterieur konzipiert. Ursprünglich auf den niederländischen Markt eingeführt, hat sich herausgestellt, dass der Sattel Elias perfekt für viele der Barockpferde geeignet ist.

  • Sitzgrößen: 17″, 17½“, 18″
  • Farbe: Schwarz 
  • austauschbare Performance-Pauschen
  • 7 verschiedene austauschbare Kopfeisenweiten 

ab 3.300 €  inkl. Mwst.

Monoblatt Dressursattel Spencer

Fairfax FAMDW, Patent application: GB2515079
Das Signaturmodell von Spencer Wilton. Ausgelegt mit langen R-Bar Kopfeisen um Pferden mit einem mittlerem und hohem Widerrist gerecht zu werden. Die Bewegungsmöglichkeit des Pferdes wird durch die neue austauschbare Performance-Pausche des Sattels erhöht, der individuell viel Freiheit für die Schultern des Pferdes zur Verfügung stellt.

  • Sitzgrößen: 17″, 17½“, 18″
  • Farben: Schwarz oder Braun
  • austauschbare Performance-Pauschen
  • Sattelblatt-Optionen
  • 7 verschiedene austauschbare Kopfeisenweiten 

ab 3.000,00 €  inkl. Mwst.

Monoblatt Dressursattel Original 

Fairfax FAMDS, Patent application: GB2515079 
Ausgelegt mit langen R-Bar Kopfeisen um Pferden mit einem mittlerem und hohem Widerrist gerecht zu werden. Die Bewegung des Pferdes wird durch die Schnittformgebung an der Front des Sattels erhöht, der viel Freiheit für die Schultern des Pferdes zur Verfügung stellt.

  • Sitzgrößen: 17″
  • Farbe: Schwarz
  • austauschbare Performance-Pauschen
  • 7 verschiedene austauschbare Kopfeisenweiten 

ab 2.450,00 €  inkl. Mwst.

Spring- und VS-Sattel Andrew Hoy XC

Fairfax FAFAH, Patent: GB2515079B
Cross County Monoflap. Ausgelegt mit langen R-Bar Kopfeisen um Pferden mit einem mittlerem und hohem Widerrist gerecht zu werden.

  • Sitzgrößen: 17″, 17½“
  • Farben: Schwarz oder Braun
  • austauschbare Performance-Pauschen
  • 7 verschiedene austauschbare Kopfeisenweiten 

ab 3.000,00 €  inkl. Mwst.

Springsattel Spirit 

Fairfax FAMJS, Patent application: GB2505962
Ausgelegt mit langen R-Bar Kopfeisen um Pferden mit einem mittlerem und hohem Widerrist gerecht zu werden.

  • Sitzgrößen: 17″, 17½“
  • Farben: Schwarz oder Braun
  • austauschbare Performance-Pauschen
  • Sattelblatt-Optionen
  • 7 verschiedene austauschbare Kopfeisenweiten 

ab 3.000,00 €  inkl. Mwst.

Die neuen Classic-Modelle von Fairfax

Erstellt mit der ganzen Forschung und Entwicklung, die in unsere Performance-Bereiche eingegangen ist.
Traditioneller Sattel mit Schweißblatt, weichem Sitz und gepolsterten Kniepauschen, die dem anspruchsvollen Reiter
verbesserten Komfort und Luxus bieten.

Classic Cupped Flap Dressage 

Fairfax Classic FCMDC
Ausgelegt mit langen R-Bar Kopfeisen um Pferden mit einem mittlerem und hohem Widerrist gerecht zu werden. Außergewöhnlicher Komfort und Halt für den Reiter.

  • Sitzgrößen: 17″, 17½“, 18″
  • zwei Kissenausführungen
  • Farbe: Schwarz
  • 7 verschiedene austauschbare Kopfeisenweiten 

ab 2.040,00 €  inkl. Mwst.

Classic Dressage Petite 

Fairfax Classic FCMDM
Ausgelegt mit langen R-Bar Kopfeisen um Pferden mit einem mittlerem und hohem Widerrist gerecht zu werden. Dressur-Sattel, speziell auf den kleineren Reiter skaliert.
Außergewöhnlicher Komfort und Halt für den Reiter.

  • Sitzgröße: 16½“
  • zwei Kissenausführungen
  • Farbe: Schwarz
  • 7 verschiedene austauschbare Kopfeisenweiten 

ab 1.840,00 €  inkl. Mwst.

NEUHEIT: Classic Dressage Open Seated

Fairfax Classic FCMDO
Ein traditioneller Zwei-Blatt-Dressursattel, der speziell für den Reiter entwickelt wurde, der etwas mehr Platz auf seinem Sattelsitz oder ein Gefühl von „Platz“ schätzt. Aus hochwertigem englischen Leder gefertigt, speziell für diejenigen, die Komfort und Luxus in ihrem Dressursattel zu schätzen wissen.
Außergewöhnlicher Komfort und Halt für den Reiter.

  • Sitzgrößen: 17″, 17½“, 18″
  • zwei Kissenausführungen
  • Farbe: Schwarz
  • 7 verschiedene austauschbare Kopfeisenweiten 

ab 1.940,00 €  inkl. Mwst.

Classic Jump 

Fairfax Classic FCMJC

Ein traditioneller Zwei-Blatt-Springsattel, der speziell für den Wettkampfreiter entwickelt wurde, der beim Springen eine bessere Verbindung mit seinem Pferd anstrebt.
Außergewöhnlicher Komfort und Halt für den Reiter.

  • Sitzgrößen: 17″, 17½“, 18″
  • Farben: Schwarz, Braun oder Braun mit Kontrastnähten
  • 7 verschiedene austauschbare Kopfeisenweiten 

ab 1.940,00 €  inkl. Mwst.

NEUHEIT: Classic Jump JP

Fairfax Classic FCMJP

Ein traditioneller Zwei-Blatt-Springsattel, der speziell für den Wettkampfreiter entwickelt wurde, der beim Springen ein noch besseres Kontaktgefühl mit seinem Pferd anstrebt.
Kleinerer Oberschenkelblock als der Classic Jump. Luxuriöses doppelt geöltes Sitz-Leder. Zusätzlicher, abnehmbarer Balanceriemen, um die Vielfalt an Gurten zu erhöhen

Außergewöhnlicher Komfort und Halt für den Reiter.

  • Sitzgrößen: 17″, 17½“, 18″
  • Farben: Schwarz, Braun oder Braun mit Kontrastnähten
  • 7 verschiedene austauschbare Kopfeisenweiten 

ab 1.840,00 €  inkl. Mwst.

NEUHEIT: Classic Spring- und VS-Sattel XC

Fairfax Classic FCMXC
Cross County Monoblatt. Ein Monoblatt-Sattel, der speziell für den Cross-Country-Reiter entwickelt wurde, der einen engen Kontakt zu seinem Pferd sucht. Während der Reiter den Komfort und das gute Aussehen dieses Sattels schätzt, profitiert das Pferd von der ganzen Forschung und Entwicklung, die zu diesem Hause mit seinen Leistungsprodukten gehörte, einschließlich der einzigartigen Gurtoptionen. Außergewöhnlicher Komfort und Halt für den Reiter.

  • Sitzgrößen: 17″, 17½“, 18″
  • Farben: Schwarz oder Braun
  • 7 verschiedene austauschbare Kopfeisenweiten 

ab 2.040,00 €  inkl. Mwst.

Classic GP 

Fairfax Classic FCMGP
Ausgelegt mit langen R-Bar Kopfeisen um Pferden mit einem mittlerem und hohem Widerrist gerecht zu werden. VS-Sattel, speziell für den Mainstream-Reiter entwickelt!
Außergewöhnlicher Komfort und Halt für den Reiter.

  • Sitzgrößen: 17″, 17½“, 18″
  • Farben: Schwarz oder Braun
  • 7 verschiedene austauschbare Kopfeisenweiten 

ab 1.840,00 €  inkl. Mwst.

Classic GPD 

Fairfax Classic FCMGD
Ausgelegt mit langen R-Bar Kopfeisen um Pferden mit einem mittlerem und hohem Widerrist gerecht zu werden. VS-Sattel mit Schwerpunkt Dressur, speziell für den Mainstream-Reiter entwickelt!
Außergewöhnlicher Komfort und Halt für den Reiter.

  • Sitzgrößen: 17″, 17½“, 18″
  • Farben: Schwarz oder Braun
  • 7 verschiedene austauschbare Kopfeisenweiten 

ab 1.840,00 €  inkl. Mwst.

FAQ zum Produkt

FAQ zu Fairfax-Sättel

Könnte der Sattel zu mir und meinem Pferd passen?

Hiermit sind wir bei einer Sattelberatung. Dies geht natürlich nur, wenn ich hierzu mehr Informationen zu Pferd und den Reitern habe.

Das Ganze ist über eine Anmeldung zu einer Online-Beratung über das Kontaktformular einzureichen. Des weiteren müssten Sie mir noch weitere Unterlagen zusenden, die ich normaler Weise selbst bei einem Termin vor Ort ermittle, oder Sie vereinbaren mit mir einen Termin.
Bitte beachten Sie hierzu das Infoblatt zur Beratung.

Über den nachfolgenden Link kommen Sie weiter. https://www.sattlerei-steitz.de/termine/

Haben Sie auch Testsättel?

Nein. Meine Arbeitsweise unterscheidet sich hier von vielen Sattelverkäufern. Bitte schauen Sie sich hierzu mein Infoblatt Sattelberatung an.
Zum Thema Testsättel habe ich noch einschlägige Information für Sie.

In welchem Umkreis vertreiben Sie diese Sattelmarke?

Die Grundlagen und Optionen hierzu werden in den Lieferbedingungen zu dieser Marke beschrieben.

Wie finde ich einen Händler / Sattler in meiner Nähe?

Bitte wenden Sie sich hierzu direkt an das Werk: https://www.fairfaxsaddles.com/contact/contact-details

Haben Sie auch gebrauchte Sättel?

Aus dem Bereich Fernkunden?

Bitte stellen Sie sich folgende Fragen und versuchen Sie eine ehrliche Antwort hierzu zu finden.

  • Haben Sie sich hierfür die Anfahrtskosten ausgerechnet?
  • Möchten Sie hierfür die Anfahrtskosten tragen?
  • Wie ist es dann mit der regelmäßigen Wartung?
  • Kommen Sie mit meinen Anweisungen für Fernkunden zurecht?
  • Was müsste an diesen Anweisungen vielleicht verändert oder verbessert werden, damit Sie diese besser umsetzen könnten?
  • Ist es vielleicht nur das Unbekannte oder dass man hiermit auch Verantwortung übernimmt?
  • Hat Ihr Sattler vielleicht in der Vergangenheit schon mal mit dem Hause Fairfax gearbeitet, d.h. mit den Sattel-Marken Fairfax, Kent & Masters oder Thorowgood?
  • Woran liegt es, wenn er nur die Wartung hierfür übernehmen möchte?
  • Stört dies nur seine Vertriebsinteressen?
  • Wenn Ihr Sattler mit dieser Marke nicht arbeiten möchte, woran liegt das?
  • Wurde ihm vielleicht der Vertrieb entzogen?

Welches Vertrauen sollte ich dann noch in ihn setzten, wenn ich Ihnen einen Sattel verkaufe?
Ganz klar, ich kann nur eine Basiseinrichtung nach besten Wissen, Gewissen und nach Ihren Angaben leisten. Das gleiche gilt für die Sattel-Korrektur in der Werkstatt. Ein wirkliches Fein-Tuning am Pferd ist dies natürlich noch nicht, dies ist nur bei einem Termin vor Ort möglich. Wenn Sie diese benötigten Angaben nicht ermitteln können, benötigen Sie eine Person Ihres Vertrauens, die Ihnen dabei hilft.
Das Hause Fairfax hat überhaupt kein Problem damit sein Händlernetzwerk zu erweitern. Dieses Netzwerk war zumindest in Deutschland schon mal wesentlich stärker. Hier wurde von Fairfax ausgemistet. Nur wer hier in Ungnade gefallen ist, der ist auch wirklich draußen und dies ist dann im Kundeninteresse. Wenn ein Sattel speziell im Werk bestellt werden muss, habe ich keinen Liefervorteil. Ich freue mich immer über konstruktive Rückantworten.

Hinweis: Es handelt sich hierbei um eine individuelle Einrichtung eines Sattels, nach Kundenangabe. Ein Testen des Sattels kann nicht eingeräumt werden. Daher wird vom Kunden auch im Vorfeld ein schriftlicher Verzicht auf sein Widerrufsrecht eingeholt, bzw. hat vor der Bestellung oder Auslieferung des Sattels vorzuliegen. 

Woher bekomme ich mehr Informationen zu meinem vorhandenen Sattel?

Das Werk hat für Ihre erste Orientierung eine spezielle Seite eingerichtet. Zu finden unter
https://www.fairfaxsaddles.com/contact/serial-number-check

Wie sind denn die Lieferzeiten?

Bitte beachten Sie hierzu meine Antwort auf meiner FAQ-Seite. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Haben Sie eine Frage?