Anregungen

Hier entsteht eine gesonderte Seite die Ihre Anregungen und Wünsche, wie auf einer To-Do-Liste, erfasst und sich dann damit auseinandersetzt.
Dies bedeutet jedoch nicht, dass meine bisherige FAQ-Seite oder meine Vorstellung hiermit an Bedeutung oder Aussage verliert.

Ich freue mich über Ihre konstruktiven Anregungen. Einzureichen über kontakt@sattlerei-steitz.de oder am Ende dieser Seite unter Kommentare.

Grundsätzlich stehe ich diesem Thema sehr offen und positiv gegenüber und mache hiervon auch gerne auf meiner Homepage gebrauch. Diese Videos sollten jedoch professionell und gut gemacht sein und wirklich Informatives und Fakten vermitteln. Daher gibt es hier auch klare Schattenseiten.

Einen Vorgang wie das Wechseln oder Prüfen von Kopfeisen in einem Video zu zeigen, halte ich für sehr sinnvoll und kundenfreundlich, da der Mensch oft leichter über das Zuschauen lernt und es sich hiernach eher zutraut.
Neue Produkte und Untersuchungen darzustellen ist gerechtfertigt, konstruktiv und soll Interesse wecken.

Alles was als „Wunderwaffe“ angeboten wird, ist jedoch im Einzelfall zu prüfen. Da jedes Pferd und in der Konstellation mit seinem Reiter einzigartig ist, ist hiermit auch zur Vorsicht geraten, um nicht zu verallgemeinern. Daher bin ich auch immer bemüht mir den Einzelfall genau anzuschauen.

Wie Kollegen, die Montags-Videos z.B. mit dem sinnigen Titel „Meine Meinung zu ….“  veröffentlichen, um ohne Bezug zu Pferd und Reiter, hier Halbwissen und Mutmaßungen zu verbreiten, gar mit falschen Informationen Leute zu verunsichern, halte ich schlicht für unwürdig. Gezeigtes ist hierbei auf das Thema, Wahrheiten und Fakten zu beschränken.
Das gleiche gilt für Videos von Bastelwerken zu veröffentlichen, bei denen keinerlei Sicherheitsüberlegung vorhanden ist. So was nennt man schlicht verantwortungslos. Man kann nur so schnell reiten, wie man dies auch balanciert sitzen kann. Dazu geht man in die Reitschule, um dies unter Fach-Anleitung und Aufsicht zu erlernen.

27.11.2019: Online-Kalkulationshilfen für die Anfahrtskosten und für Neukunden sind in Arbeit.
28.11.2019: umgesetzt 🙂 Zu finden in der Infoecke oder über meine FAQ-Seite.
13.02.2021: Neugestaltung und Trennung nach Kalkulationshilfe bei Einzelanfahrt und bei einem Anschlusstermin.
14.02.2021: drei Versionen des Anfahrtskosten-Kalkulators stehen Ihnen nun zur Verfügung.

  1. Der Einzel- oder Sammeltermin am Stall.
  2. Der Anschlusstermin, mit ebenfalls der Option zum Sammeltermin.
  3. Der Verbundtermin im direkten Umfeld.

07.08.2019: Grundsätzlich gilt Barzahlung.
Aus Gründen des Kaufvertragsrechts kann ich Ratenzahlungen nicht anbieten.
Zusammengefasst ist hierzu alles Wissenswerte in einem speziellen Infoblatt.

05.03.2020: Eigentlich ist immer Barzahlung bzw. direkte Bezahlung vor Ort bei Leistungserbringung, Übernahme/Kauf vorgesehen.
Wenn der Kalkulationsrahmen mal durch z.B. eine Sattelunterlage oder einen Steigbügelriemen überschritten wird, können wir auch ein mobiles EC-Gerät anbieten.
Gibt es aber am Stall ein Verbindungs-, Netzproblem, dann geht dies natürlich nicht.  

Weitere Infos hierzu unter: https://www.sattlerei-steitz.de/wp-content/uploads/2018/01/Zahlungsmodalitäten.pdf

Bis zu einem Warenwert von 999,- € liefere ich ganz normal (mit DHL) in die Schweiz. Dies bedeutet Vorkasse per Überweisung nach einer Auftragsbestätigung.

Hinweis: Sofern die Lieferung in das Nicht-EU-Ausland erfolgt, können weitere Zölle, steuern oder Gebühren vom Kunden zu zahlen sein, jedoch nicht an den Anbieter, sondern an die dort zuständige Zoll- bzw. Steuerbehörden. Dem Kunden wird empfohlen, die Einzelheiten vor der Bestellung bei den Zoll- bzw. Steuerbehörden zu erfragen.

Wird beim Versand in die Schweiz MWST in Rechnung gestellt?
Nein, beim Export von Deutschland in die Schweiz stellt dies eine Ausfuhrlieferung dar und wird als solche steuerfrei in Rechnung gestellt.

27.04.2021

Ist ein Produkt momentan im Shop vergriffen, können Sie nun Ihr Interesse hierfür bekunden und erhalten eine Benachrichtigung, wenn die Ware wieder verfügbar ist.

13.05.2021: Die Allgemeinheit hat leider die Nachteile und Konsequenzen zu tragen, wenn es Kunden gibt, die schamlos jede Gelegenheit und Lücke nutzen, um sich einen Vorteil zu verschaffen.

Da sich PayPal über die gesetzlichen Regeln (z.B. 14tägiges Widerrufsrecht) zur Beanstandung von Warensendungen erhebt und mit einem Käuferschutz hier gleich Zahlungen einfriert, egal ob berechtigt oder nicht, hohe Bearbeitungsgebühren für Leistungen verlangt, für die sie weder vom Händler beauftragt noch vom Gesetzgeber autorisiert oder bestimmt wurden, wochenlange Reibereien und Schreibereien hiermit verursacht, muss ich hier leider Konsequenzen ziehen. Dies ist für mich als einen kleinen Händler nicht tragbar. Daher können PayPal-Zahlung ab sofort nicht mehr angeboten werden.

12.08.2019: zu wenig Bedarf, dass dieser zusätzliche Aufwand richtig Sinn macht. Die meisten von uns werden ohnehin mit Newsletter zugemüllt.
Zudem kann jederzeit über meine Seite NEWS geschaut werden, welche wichtigen Neuerungen und weiteres bei mir eingepflegt wurden.

Sorry, kein Interesse. Ich bin kein Großhändler. Hier sind wir Konkurrenten.
Ich habe einen Shop, über den kann Ihr Kunde bei mir direkt einkaufen. 🙂

Sorry, dies ist nur etwas für (vielleicht) den privaten Bereich (DSGVO – Artikel 6). Hier wird es für den Geschäftsbereich schnell unseriös.

Viele meiner Kunden sind privat in solchen WhatsApp Gruppen an ihrem Stall oder in ihrer Region verknüpft. Bei entsprechender Kenntnis und Freigabe vermittle ich gerne Stammkunden mit dem jeweiligen WhatsApp-Administrator.

11.08.2019: Sorry, leider nicht realisierbar. Viel zu komplizierte Rechtslage und ein Wahnsinns Aufwand für mein Geschäft. 

08.12.2020: Die Option Warenpost (national, bis 1kg) soll in den Shopbereich aufgenommen werden, um zu günstigeren Versandkosten zu kommen. Der Bereich ist wichtig für Bestellungen von Kleinteilen wie z.B. Beschläge, Bügelriemen, Kopfeisen, Ersatzstrippen, Ersatzschrauben.
13.12.2020: soweit eingerichtet. Teilweise müssen Artikel noch zugeordnet und eingepflegt werden. Prioritätenliste wird gerade abgearbeitet. Falls etwas noch nicht passend zugeordnet ist, mich bitte kurz darauf anschreiben. Dankeschön. 🙂

Achtung: Ich nehme keine Sättel (ob neuwertig oder gebraucht) in Zahlung oder Kommission.
Ich handle auch nicht mit gebrauchten Sätteln. Weitere Infos zu diesem Thema hier.
Anfragen mit der sehr oberflächlichen Aussage „ich habe ein Pferd, hätten Sie einen (gebrauchten) Sattel“, können leider ohne nähere Daten von Pferd und Reiter zu haben, nicht beantwortet/bearbeitet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.