Was ist es bei einem Senkrücken zu beachten?

Ein Pferd mit einem Senkrücken darf natürlich nicht so hoch belastet werden. Hier ist die Grenze mit max. 10% zum Wohle des Pferdes einzuhalten. Diese Pferde müssen zusätzlich gewissenhaft gymnastiziert werden.

Die Hauptverantwortung der Society of Master Saddlers und ihrer Mitglieder liegt in der Gesundheit und dem Wohlergehen des Pferdes und der Sicherheit des Reiters…

Als Mitglied der Society of Master Saddlers erkenne ich diesen Verhaltenskodex an. Hiermit haben die Gesundheit und das Wohlergehen der Pferde eine Priorität und haben immer Vorrang vor wirtschaftlichen Interessen, unabhängig davon, ob der Artikel angepasst, hergestellt oder repariert wird, der auf einem Pferd verwendet werden soll. Ohne den Sattel/Reiter und das zugehörige Pferd zu kennen, seine Eignung und Passgenauigkeit zu prüfen, werde ich keine Änderungen und Reparaturen an einem Sattel vornehmen. Ist der Besitzer/Reiter zu schwer für sein Pferd und uneinsichtig, kann es mit mir keine Zusammenarbeit geben.

Powered by BetterDocs